Bürgerstiftung Tecklenburger Land
Wir helfen Menschen in Not.

Ibbenbürener Volkszeitung vom 16.01.2018

Geld kommt passend für neue und bewährte Projekte

Firma Wiewelhove spendet 7000 Euro an Bürgerstiftung

-bst- IBBENBÜREN - Seit einigen Jahren verzichtet die Geschäftsleitung der Firma Wiewelhove GmbH darauf, Weihnachtspräsente an Kunden zu verschicken. Stattdessen werden gemeinnützige Projekte unterstützt. In diesem Jahr kommt die Spende von 7000 Euro der Bürgerstiftung Tecklenburger Land zugute, erklärte Geschäftsführer Dr. Peter Döbber. „Das ist eine große Summe, die uns bei der Fortsetzung laufender Aufgaben wirklich hilft“, freute sich die Vorsitzende Anke Rieping bei der Überreichung des Schecks am Montag in den Geschäftsräumen des Arzneimittelherstellers. Sie erläuterte einige Projekte, die von der Stiftung gefördert werden. Neu initiiert wurde „Stark in die Schule“. Ehrenamtliche Coaches arbeiten in Familienzentren mit einzelnen Kindern, um bis zum Schulbeginn gezielt Schwächen zu beheben. „Wir sehen es als gesellschaftlichen Auftrag, Kindern gute Startbedingungen zu ermöglichen“, betonte Geschäftsführer Ludger Börgermann. Da Firmen nach gut ausgebildeten Fachkräften suchen, ergänzen sich die Bemühungen der Bürgerstiftung mit den Ansprüchen der Wirtschaft – eine Win-win-Situation.
Die gemeinnützige und unabhängige „Bürgerstiftung Tecklenburger Land für Mitmenschen in Not“ wurde im Jahr 2000 in Ibbenbüren gegründet. Sie zählt derzeit 201 Stifter und verfügt über ein Stiftungskapital von rund 890 000 Euro. Mit den Kapitalerträgen und Spenden wird Menschen in Not geholfen. Die Bürgerstiftung fördert zum Beispiel Programme für Jugendliche und gibt Hilfe bei der Wohnraumversorgung oder Beschaffung von Hausrat, Kleidung und Möbeln. Zudem werden Programme wie „Alt für Jung“, „Wir für Kinder“ „Wir stiften Zukunft“ oder „Stark in die Schule“ finanziell und mit ehrenamtlicher Tätigkeit unterstützt.

 

Impressum | Kontakt | Satzung (PDF)
© 2018 by Bürgerstiftung Tecklenburger Land · Oststraße 39 · 49477 Ibbenbüren · Tel.: 0 54 51 - 9 68 60 · Fax.: 0 54 51 - 96 86 86