Bürgerstiftung Tecklenburger Land
Wir helfen Menschen in Not.

Ibbenbürener Volkszeitung vom 05.07.2019

Sommeraktion für Ehrenamtliche

„Wir für Kinder“-Coaches auf Heilkräuterwanderung mit der Bürgerstiftung Tecklenburger Land und dem SkF

IBBENBÜREN - „Heilkräuterwanderung in Verbindung mit Kneippscher Wasseranwendung“, lautete das Angebot der Kräuterexpertin Eva Kongsbak – eine Sommeraktion, zu der die Bürgerstiftung Tecklenburger Land und der Sozialdienst katholischer Frauen die ehrenamtlichen Coaches von „Wir für Kinder“ eingeladen hatten. Ein Dankeschön für die Freiwilligen, die sich für benachteiligte Kinder in Grundschulen und Familienzentren einsetzen.

Trotz der Hitze hatten sich 36 Coaches sowie die Projektleiterinnen Ursula Beyer („Wir für Kinder“) und Christin Gasparik-Timmer (Teilprojekt Stark in die Schule) auf dem Marktplatz in Tecklenburg eingefunden. Von da aus startete die Gruppe in den Kurpark. Bereits auf dem Weg dorthin lernten sie Heilkräuter kennen, die am Wegesrand wachsen, heißt es in einer Pressemitteilung. Die Teilnehmer hörten Interessantes und Lustiges über die Pflanzen und erfuhren, wie die Kräuter bestimmt, angewendet und weiterverarbeitet werden können. „Gänseblümchen sind reich an Vitamin C, Magnesium, Kalium und Kalzium. Sie wirken blutreinigend, schleimlösend und stoffwechselanregend. Sie helfen unter anderem bei Bronchitis, Arterienverkalkung und Hautentzündungen. Wenn man die Blüten einfriert, kann man sie auch im Winter als Zugabe im Salat, Quark oder auch als Gelee verwenden,“ lautete einer der vielen Tipps der Kräuterexpertin. Der Löwenzahn helfe zudem bei Gelenkerkrankungen, der Frauenmantel bei Frauenleiden und die Schafgarbe bei Verdauungsbeschwerden.

»Ein gelungener Nachmittag in fröhlicher Atmosphäre.«
Dessen seien sich die Teilnehmer einig.

Besonders schön und erfrischend fanden die Teilnehmer das Kneippsche Tretbecken, in dem sie sich im „Storchengang“ von den sommerlichen Temperaturen erholen konnten, heißt es weiter. Im Anschluss an die Führung wartete auf die Ehrenamtlichen noch eine kleine Überraschung. Der „Doppelleckerbus“ stand am alten Bahnhof in Tecklenburg und lud zu Kaffee und Kuchen ein. Abgerundet wurde der Nachmittag mit einer kleinen kreativen Aktion. „Alles in allem ein gelungener, schöner Nachmittag, in fröhlicher, entspannter Atmosphäre“, sind sich die Teilnehmer einig.

Seit neun Jahren gibt es das Projekt „Wir für Kinder“. 89 Coaches engagieren sich derzeit in 24 unterschiedlichen Einrichtungen in Ibbenbüren und Umgebung. Sie unterstützen benachteiligte Kinder in Grundschulen und Familienzentren für zwei bis fünf Stunden in der Woche. Sie begleiten einzelne Kinder im Unterricht, bei den Hausaufgaben, bieten spezielle Förderangebote an oder bereiten Kinder gezielt auf die Schule vor.

 

Impressum | Kontakt | Satzung (PDF)
© 2019 by Bürgerstiftung Tecklenburger Land · Oststraße 39 · 49477 Ibbenbüren · Tel.: 0 54 51 - 9 68 60 · Fax.: 0 54 51 - 96 86 86