PRESSE - ARTIKEL

Ibbenbürener Volkszeitung vom 30.10.2013

5000 Euro helfen Projekt „Alt für Jung“

Bürgerstiftung Tecklenburger Land freut sich über Unterstützung der Bausparkasse Schwäbisch Hall

-ck- TECKLENBURGER LAND. Das Projekt „Alt für Jung“ der Bürgerstiftung Tecklenburger Land hat eine stattliche finanzielle Unterstützung erhalten. Die Bausparkasse Schwäbisch Hall spendete 5000 Euro. Die Scheckübergabe war am Montagnachmittag in der Hauptstelle Ibbenbüren der VR-Bank Kreis Steinfurt.

Franz-Josef Konermann, Vorstand der VR-Bank Kreis Steinfurt, freute sich darüber, dass der Verbundpartner Schwäbisch Hall die Anregung der Genossenschaftsbank aufgenommen habe, die Bürgerstiftung Tecklenburger Land zu fördern. Damit wolle man der gesellschaftlichen Verantwortung in der Region gerecht werden, so die Schwäbisch-Hall-Bezirksdirektorin Annette Beckstedde.

Heinz-Josef Rehers, Schatzmeister der Bürgerstiftung, sprach erfreut von einer Spende, „die wir nicht regelmäßig bekommen“. Und auf Spenden, ob kleiner oder größer, sei die Bürgerstiftung mehr denn je angewiesen. Denn angesichts des niedrigen Zinsniveaus sind die Erträge aus dem Stiftungskapital zurückgegangen. Zudem ist die Förderung für das Projekt „Alt für Jung“ durch die Bundesagentur für Arbeit im August ausgelaufen. Weil der Bürgerstiftung das Projekt aber sehr wichtig ist, wird es aus eigenen Mitteln weiterfinanziert. Und Spenden wie jetzt von Schwäbisch Hall helfen, die erfolgreiche Arbeit im nächsten Jahr fortsetzen zu können. 28 aktive Coaches kümmern sich ehrenamtlich darum, dass Jugendliche, die Schwierigkeiten haben, nach der Schule eine Ausbildung finden und ihre Persönlichkeit entwickeln. Diese Hilfe zur Selbsthilfe geben Trainer wie ehemalige Lehrer, Ausbilder oder Handwerksmeister. Projektleiterin Christa Terheiden: „Sie haben sehr viel Geduld, halten zu ihren Jugendlichen.“ Beckstedde und Konermann betonten, mit dem Projekt „Alt für Jung“ der Bürgerstiftung die richtige Wahl für eine Spende getroffen zu haben. Und Ewald Beermann, stellvertretender Vorsitzender der Bürgerstiftung, hob die Bedeutung von Spenden, „mit denen wir verantwortungsbewusst umgehen“, für die Projektarbeit und Einzelfallhilfen hervor.

Bilder


Klicken Sie auf ein Bild.
Foto: Claus Kossag