PRESSE - ARTIKEL

Ibbenbürener Volkszeitung vom 09.11.2013

„Ein Leuchtturmprojekt“

„Alt für Jung“: Lions Club überreicht 5000 Euro an die Bürgerstiftung

von Claus Kossag

TECKLENBURGER LAND. Das Projekt „Alt für Jung“ der Bürgerstiftung Tecklenburger Land hat am Freitag weitere wichtige Unterstützung erhalten. Der Lions Club Tecklenburg überreichte der Bürgerstiftung eine Spende in Höhe von 5000 Euro. Beim traditionellen Benefiz-Golfturnier der Lions in Tecklenburg kamen 3760 Euro an Spenden zusammen. Der Betrag wurde vom Lions Club auf 5000 Euro aufgestockt.
Wie berichtet, führt die Bürgerstiftung das Projekt „Alt für Jung“ nach Auslaufen von Förderprogrammen mit eigenen Mitteln weiter. Spenden sind wichtiger denn je, weil angesichts des Zinsniveaus Erträge aus dem Stifterkapital zurückgegangen sind. Im Projekt „Alt für Jung“ kümmern sich 28 Coaches ehrenamtlich um junge Leute, die Schwierigkeiten haben, eine Ausbildung zu finden. Derzeit werden 55 Jugendliche begleitet. Anke Rieping, Vorsitzende der Bürgerstiftung, erklärte, es gehe um Perspektiven für diese jungen Menschen. Das sei auch ein Dienst für die Gesellschaft.
Die Coaches helfen nicht nur bei der Arbeitsplatzsuche und bei Bewerbungen, sie versuchen auch, die jungen Leute bei der Persönlichkeitsentwicklung zu unterstützen. Coach Werner Lehmann: „Vielen fehlt Stabilität.“
Lions-Präsident Christoph Lüttmann meinte, so könne in bestimmten Fällen ein fehlender familiärer Motor ersetzt werden. Und Gerhart Knoblauch vom Lions Club nannte „Alt für Jung“ ein Leuchtturm-Projekt. „Was uns hier überzeugt, ist dieses ehrenamtliche, bürgerschaftliche Engagement.“

Bilder


Klicken Sie auf ein Bild.
Foto: Claus Kossag