PRESSE - ARTIKEL

Ibbenbürener Volkszeitung vom 10.12.2013

„Wir für Kinder“

Ab Januar werden Coaches ausgebildet

IBBENBÜREN. Seit fast drei Jahren gibt es das Präventionsprojekt „Wir für Kinder“, das von der Bürgerstiftung Tecklenburger Land und dem Sozialdienst katholischer Frauen in Ibbenbüren ins Leben gerufen wurde.
Speziell Mädchen und Jungen mit einem erhöhten Förderbedarf zum Beispiel im sprachlichen Bereich, aber auch Kinder, die sich in einer schwierigen Situation befinden, werden hier zusätzlich unterstützt.
Einmal in der Woche, für etwa zwei bis fünf Stunden, engagieren sich ehrenamtliche Bürger in Grundschulen und Familienzentren, unterstützen die einzelnen Kinder während des Unterrichts oder bei den Hausaufgaben. Bei den Einsätzen in der Grundschule handelt es sich entweder um Begleitung im Unterricht oder um Hilfestellung bei den Hausaufgaben
„Die Kinder sind so dankbar, wenn ihnen jemand einfach nur zuhört, ihnen Mut zuspricht, ihnen hilft, auf den richtigen Weg zu kommen“, heißt es in einer Mitteilung.
Die kleinen, aber so wichtigen Erfolge, die bessere Note in der Klassenarbeit, das flüssigere Lesen eines Textes geben dem Kind Mut und Selbstsicherheit.
Vieles ist denkbar und richtet sich nach beruflicher und persönlicher Qualifikation der ehrenamtlichen Projektmitarbeiter. Der „Coach“ oder auch Begleiter steht immer in Kontakt mit der hauptamtlichen Kraft der jeweiligen Einrichtung. Ebenso erfolgt eine Begleitung durch eine Sozialpädagogin im SkF.
Bevor die Coaches ihre Tätigkeiten aufnehmen, werden sie in Kooperation mit der Familienbildungsstätte qualifiziert.
Die neue Ausbildung der Coaches startet Mitte Januar 2014 mit 40 Unterrichtsstunden. An jeweils einem Vormittag in der Woche (insgesamt zehn Treffen), werden Grundlagen der pädagogischen Arbeit mit Kindern vermittelt.
Unterschiedliche Referenten behandeln Themen wie: Entwicklungsstufen der frühen Kindheit, Beeinträchtigungen und Auffälligkeiten des Kindes, Grundlagen der Kommunikation, Grenzen setzen, Aggressives Verhalten und mögliche Reaktionen, um nur einige zu nennen. Die Teilnehmer dieser Ausbildung schließen mit einem für sie kostenfreien Zertifikat ab.
Die Freiwilligenbörse sucht Männer oder Frauen, die sich ehrenamtlich in diesem Projekt mit Kindern beschäftigen möchten.

Weitere Infos, auch über andere freiwillige Tätigkeiten, gibt es in der Freiwilligenbörse Kiste, Oststraße 39, Ibbenbüren, Tel. 0 54 51 / 9 68 60 E-Mail: info@kiste-ibb.de Internet: www.kiste-ibb.de

Bilder


Klicken Sie auf ein Bild.