PRESSE - ARTIKEL

Ibbenbürener Volkszeitung vom 27.12.2014

777 Euro für Menschen in Not

Stadtwerke-Spende für die Bürgerstiftung

IBBENBÜREN. Die Eröffnung des Kundenzentrums der Stadtwerke Tecklenburger Land hat ein schönes „Nachspiel“: Aufgerundete 777 Euro waren beim Bürgermeister-Kuchenverkauf am 18. Oktober in Ibbenbüren zusammengekommen. Die Summe wurde jetzt von den Stadtwerken an die Bürgerstiftung Tecklenburger Land übergeben.

„Nicht umsonst heißt unser Anspruch ‚Füreinander. Miteinander.‘“, sagte Wilhelm Peters, Geschäftsführer der Stadtwerke Tecklenburger Land Energie GmbH, bei der Scheckübergabe. „Diesen Anspruch wollen wir schließlich auch leben.“ Die Bürgermeister und Kämmerer der sieben Gesellschafter-Kommunen hatten sich bei der Eröffnungsveranstaltung hinter die Kuchentheke gestellt und für den guten Zweck Kuchen verkauft. Die Summe wurde von den Stadtwerken aufgestockt. „777 Euro fast alleine durch Kuchenverkauf sind eine schöne Summe“, so Peters weiter.

Bei der Suche nach einem geeigneten Empfänger fiel den Stadtwerken die Auswahl nicht allzu schwer. „Wir haben ja beide den regionalen Ansatz im Namen – allein das verpflichtet“, sagte der Stadtwerke-Chef schmunzelnd. „Zudem leistet die Bürgerstiftung mit ihren Projekten in unserer Region überaus wertvolle Arbeit.“ Anke Rieping, Vorsitzende der Bürgerstiftung, freute sich über den Geldsegen. „Die Summe geht direkt in unser gemeinsames Projekt ‚Wir für Kinder‘ mit dem Sozialdienst katholischer Frauen in Ibbenbüren.“ Stiftungs-Geschäftsführer Ludger Börgermann dankte den Stadtwerken für die Spende. „Die kommunalen Stadtwerke sind und werden auch künftig ein wichtiger Netzwerk-Partner für uns sein, auf den wir zählen können.“

Bilder


Klicken Sie auf ein Bild.