PRESSE - ARTIKEL

Ibbenbürener Volkszeitung vom 28.03.2017

„Blues Guerilla“ rockt die Sportsbar Triangel

Die „Blues Guerilla“ rockte am Wochenende die Sportsbar Triangel in Ibbenbüren. Anlässlich des 25-jährigen Bestehens gab es in der Sportsbar Blues vom Allerfeinsten. Die handgemachte Musik, die für ein volles Haus sorgte, begeisterte viele Musikfreunde. Martin Huck (4.v.l.), gebürtiger Ibbenbürener, überzeugte einmal mehr durch seine unverwechselbare Stimme, Stephan Höltker (r.) brillierte an der Gitarre. Unter anderem coverte die sechsköpfige „Blues Guerilla“ an diesem Abend erstmals den Song von Rag’n’Bone Man „Human“. Ansonsten begeisterten sie mit ihrem musikalischen Streifzug durch die Welt, von Bob Marley, Johnny Guitar Watson, Stevie Wonder bis zu den Blues Brothers und Eric Clapton. Der Eintritt zum Konzert war kostenlos, während des Auftritts ging ein Hut herum. Dessen Inhalt und die Spenden der Sponsoren, der Tedo Logistik mit Martin Grünberg (l.) und Getränke Benning mit Thomas Bergmann (3.v.l.) sowie Tom Rixe von der Sportsbar Triangel (2.v.r.), betrugen 2000 Euro. Das Geld wird an die Bürgerstiftung Tecklenburger Land überreicht, worüber sich deren Vorsitzende, Anke Rieping (2.v.l), sehr freute.

Bilder


Klicken Sie auf ein Bild.
Foto: Heinrich Weßling