PRESSE - ARTIKEL

Ibbenbürener Volkszeitung vom 30.09.2006

Bürgerstiftung für Menschen in Not erhält erneut Gütesiegel

"Tag der Bürgerstiftungen" am Sonntag, 1.Oktober / Neues Projekt "Alt für Jung"

IBBENBÜREN/PLANKSTETTEN. Die Bürgerstiftung Tecklenburger Land wurde beim Jahrestreffen der deutschen Bürgerstiftungen in Plankstetten in Bayern erneut mit dem Gütesiegel zertifiziert. Damit gehört sie zu den wenigen Bürgerstiftungen, die schon zum zweiten Mal nachgewiesen haben, dass sie die zehn Kriterien einer echten Bürgerstiftung erfüllen. Dazu gehören unter anderem Gemeinnützigkeit, wirtschaftliche und politischeUnabhängigkeit, ein regional begrenztes Aktionsfeld und Transparenz. ürgerstiftungen wollen das Gemeinwesen stärken und verstehen sich als Element einer selbstbestimmten Bürgergesellschaft. Sie bauen kontinuierlich Stiftungskapital auf und geben allen, die den Stiftungszweck bejahen, dieMöglichkeit einer Zustiftung. Die ürgerstiftung Tecklenburger Land für Menschen in Not hatte sich im Jahr 2004 zum ersten Mal um das Gütesiegel beworben, das für jeweils zwei Jahre verliehen wird. Überprüft werden die Kriterien von einer Jury im Arbeitskreis Bürgerstiftungen im Bundesverband Deutsche Stiftungen. Dieser Arbeitskreis konnte nun bei der Jahrestagung im Benediktinerkloster Plankstetten im Altmühltalmit Befriedigung feststellen, dass die Idee der Bürgerstiftungen weiter auf Siegeszug ist. Zum "Tag der Bürgerstiftungen" am 1. Oktober gibt es schon über hundert solcher Bürgerinitiativen mitmehr als 6 500 Stiftern. Seit der Gründung des Arbeitskreises im Jahr 2000 haben die Stiftungen schon mehr als 15 Millionen Euro für gemeinnützige Zwecke zur Verfügung gestellt. Nicht in Zahlen zu bewerten ist die "Anstiftung zu guten Taten", sprich ehrenamtlichem Engagement der verschiedensten Art. Auch die Bürgerstiftung Tecklenburger Land leistet nicht nur konkrete (finanzielle) Hilfe für Menschen in Not in Form von Einzelfallhilfen oder in Projekten. (Seit der Gründung im Jahr 2000 wurden dafür bereits mehr als 130 000 Euro aufgebracht.) Stiftungszweck laut Satzung ist ebenso die Förderung des Ehrenamtes. Dazu entwickelt die Bürgerstiftung zur Zeit ihr neues Projekt "Alt für Jung". Hier sollen auf freiwilliger und ehrenamtlicher Basis ältere Frauen undMänner junge Menschen unterstützen, den Schritt von der Schule zu einer Ausbildung oder Berufstätigkeit leichter zu schaffen. Wer mit Rat oder Tat dieses Projekt unterstützen möchte, ist bei der Bürgerstiftung gern willkommen. Auch Spenden für Sachkosten werden gebraucht.

Kontakt: Bürgerstiftung Tecklenburger Land für Menschen in Not, Oststraße 39, Ibbenbüren. 0 54 51/96 86 0. Konten: Kreissparkasse Steinfurt 70 391 (BLZ: 403 510 60), Volksbank Tecklenburger Land 799 2700 (BLZ: 403 619 06).

Bilder


Klicken Sie auf ein Bild.