Bürgerstiftung Tecklenburger Land
Wir helfen Menschen in Not.

Wir für Kinder

Ehrenamtliche Hilfe für benachteiligte Kinder in Familienzentren/ Kindergärten und offenen Ganztags-Grundschulen

Ein Projekt der Bürgerstiftung Tecklenburger Land und des SKF Ibbenbüren

 

Die Bürgerstiftung Tecklenburger Land und der SKF Ibbenbüren betreiben seit 2006 das Projekt "Alt für Jung" - Ehrenamtliche Senioren helfen Jugendlichen mit persönlichen und familiären Schwierigkeiten beim Übergang von der Schule in den Beruf - . Die Erfahrungen bei diesem Projekt haben gezeigt, dass Kindern möglichst früh geholfen werden muss, wenn sie aus belasteten Familien kommen oder aus ganz unterschiedlichen Gründen zusätzliche Hilfe und Förderung benötigen.

Seit 2011 gibt es das Projekt „Wir für Kinder“. Ehrenamtliche Helfer oder auch Coaches genannt schenken diesen Kindern vor allem Zeit, Aufmerksamkeit und individuelle Unterstützung im Erziehungs- und Bildungsbereich.

In den Schulen begleiten sie einzelne Kinder während des Unterrichtes in der Sprach- und Lesekompetenz oder im mathematischen Bereich, helfen bei den Hausaufgaben oder bieten spezielle Förderangebote an für kleine ausgesuchte Gruppen im Bereich Technik, Werken, Sport, Entspannung oder Kochen und Backen. In den Familienzentren geht es hauptsächlich um die Sprachförderung und die Stärkung des sozialen Miteinanders beim Spielen, Basteln, Singen oder verschiedenen Aktionen. Ab Mai 2018 gibt es ein zusätzliches Förderangebot namens „Stark in die Schule“. Ehrenamtliche setzen sich ganz besonders für einzelne Kinder im letzten Jahr des Kindergartens ein um sogenannte Basiskompetenzen/ Vorläuferfähigkeiten als Vorbereitung für einen guten Start in der Schule spielerisch zu fördern.

Für die Vorbereitung und Durchführung von „Wir für Kinder“ ist seit Januar 2011 eine hauptberufliche, pädagogische Teilzeitkraft eingesetzt.

Die Dipl. Sozialpädagogin Ursula Beyer entwickelt mit den Familienzentren und Grundschulen einen konkreten Aufgabenplan. Weiter muss sie die ehrenamtlichen Kräfte gewinnen und sie in Verbindung mit der Familienbildungsstätte schulen. In den 40 Unterrichtsstunden geht es um Themen wie: Rechte und Pflichten des Ehrenamtes, Grundlagen der Kommunikation, Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern, Gewalt und Aggression, Edukinesthetik, um nur einige zu nennen. Die Teilnehmer schließen mit einem Zertifikat ab. Frau Beyer begleitet danach die Ehrenamtlichen in ihrem Einsatz und ist ständige Ansprechperson für alle Kooperationspartner. Weiterhin bietet sie für die Freiwilligen alle 4 Wochen Gruppentreffen zum Erfahrungsaustausch und weiterführenden Schulungen an.

Die Ehrenamtlichen werden als Projektmitarbeiter der Bürgerstiftung und des SkF e.V. öffentlich wahrgenommen, sind organisatorisch und rechtlich aber in die Einrichtungen eingebunden.

Aktuell sind 20 Einrichtungen (12 Grundschulen und 8 Familienzentren) in Ibbenbüren und dem Tecklenburger Land beteiligt.

Die Initiatoren freuen sich über die vielen ehrenamtlichen Helfer, aktuell sind es 80 Coaches, die mit Engagement und Freude bei der Förderung von Kindern mitwirken. Ein positiver Nebeneffekt dabei ist das gesellige Beisammensein mit Gleichgesinnten und die Teilnahme an interessanten Fortbildungsangeboten.

Wenn auch Sie Interesse gefunden haben, melden Sie sich bei Frau Beyer, Telefon: 05451 9686 0 (16) oder besuchen Sie uns an der Oststr. 39. Wir werden Ihnen alle noch offenen Fragen gerne beantworten.

Ibbenbüren im März 2018

Aktive Bürgerstiftung Tecklenburger Land, Ibbenbüren Sozialdienst kath. Frauen e.V., Ibbenbüren

Impressum | Kontakt | Satzung (PDF)
© 2018 by Bürgerstiftung Tecklenburger Land · Oststraße 39 · 49477 Ibbenbüren · Tel.: 0 54 51 - 9 68 60 · Fax.: 0 54 51 - 96 86 86